Klassische Klassische Stiefeletten Klassische Klassische Stiefeletten schwarz schwarz schwarz Stiefeletten Stiefeletten 4wa4ZH Klassische Klassische Stiefeletten Klassische Klassische Stiefeletten schwarz schwarz schwarz Stiefeletten Stiefeletten 4wa4ZH Klassische Klassische Stiefeletten Klassische Klassische Stiefeletten schwarz schwarz schwarz Stiefeletten Stiefeletten 4wa4ZH Klassische Klassische Stiefeletten Klassische Klassische Stiefeletten schwarz schwarz schwarz Stiefeletten Stiefeletten 4wa4ZH

Klassische Klassische Stiefeletten Klassische Klassische Stiefeletten schwarz schwarz schwarz Stiefeletten Stiefeletten 4wa4ZH

Präventionsmaßnahmen sind Maßnahmen und Aktivitäten, die eine bestimmte gesundheitliche Schädigung gezielt verhindern, weniger wahrscheinlich machen oder verzögern.

Prävention hilft einerseits, Krankheiten so früh wie möglich zu erkennen und schnell wirksam zu behandeln. Andererseits soll die Gesundheit durch vorbeugende Maßnahmen erhalten und gefördert werden, so dass Krankheiten möglichst gar nicht erst entstehen können. In Medizin und Psychologie wird zwischen primärer, sekundärer und tertiärer Prävention unterschieden:

  • Primäre Prävention hat das Ziel der Krankheitsverhütung.
  • Sekundäre Prävention strebt die möglichst frühe Erkennung von Krankheiten an.
  • Tertiäre Prävention hat die Verhütung von Krankheitsverschlechterung und Folgeschäden zum Ziel.

Die Spitzenverbände der Krankenkassen haben mit externen Experten den Leitfaden „Handlungsfelder und Kriterien zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V" entwickelt.

Hierin wurden Handlungsfelder und Kriterien festgelegt, die für Maßnahmen der Primärprävention und der betrieblichen Gesundheitsförderung durch die Krankenkassen verbindlich sind.

Mit den zur Verfügung stehenden Mitteln sollen ausschließlich solche Maßnahmen gefördert werden, die nachgewiesen wirksam, qualitativ hochwertig und wirtschaftlich sind. Maßnahmen, die nicht den im Leitfaden dargestellten Handlungsfeldern entsprechen, dürfen von Krankenkassen nicht im Rahmen der §§ 20 und 20a SGB V durchgeführt oder gefördert werden.

Darüber hinaus wird jedes Jahr ein Präventionsbericht vorgelegt, in dem die Aktivitäten und erreichten Erfolge der Präventionsmaßnahmen der GKV zusammenfassend dargestellt werden.

Präventionsgesetz

Seit dem Jahr 2015 gibt es mit dem Präventionsgesetz (PrävG) eine neue gesetzliche Grundlage für die Umsetzung von Präventionsprogrammen und –maßnahmen. Seitdem sind alle Institutionen und gesellschaftlichen Akteure dazu aufgerufen, Prävention als gesamtgesellschaftliche Aufgabe aufzugreifen und gemeinsam voran zu bringen. Finanziert werden diese Aufgaben aber wie bisher zum größten Teil aus Beitragsmitteln der GKV, da im PrävG nur die Krankenkassen zur Finanzierung verpflichtet wurden.

Zur Umsetzung des PrävG in Hessen wurde als erstes Bundesland im April 2016 unter Moderation der vdek-Landesvertretung eine Landesrahmenvereinbarung zwischen GKV, dem Land Hessen, der Renten-, Unfall und Arbeitslosenversicherung sowie den Kommunen geschlossen. Auf dieser Basis werden seitdem gemeinsame Projekte mit Schwerpunkt in sog. nicht-betrieblichen Settings zwischen verschiedenen Partnerinstitutionen umgesetzt. Dabei stehen von Gesundheitsrisiken besonders betroffene Bevölkerungsgruppen im Vordergrund.

Gemeinsame Stelle berät zu Förderanträgen

Die Gemeinsame Stelle der Krankenkassen für Prävention und Gesundheitsförderung in Hessen nimmt Anträge auf entsprechende Projektförderung zentral an und berät bei allen Fragen zum Verfahren.

Sie gibt  Auskünfte zum Antragsformular, zum Antragsprozess sowie zur administrativen Begleitung von Projekten.

Der Schwerpunkt der Förderung liegt auf der lokalen Gesundheitsförderung von Personengruppen und Quartieren, die von besonderen, erhöhten Gesundheitsrisiken betroffenen sind.

Klassische Klassische Stiefeletten schwarz Stiefeletten schwarz schwarz Stiefeletten Klassische Klassische Stiefeletten Die Gemeinsame Stelle in Hessen ist organisatorisch bei der vdek-Landesvertretung Hessen angegliedert.

Ausführliche Informationen zum Antragsverfahren und den Förderkriterien sowie die Kontaktmöglichkeiten zur Gemeinsamen Stelle in Hessen finden Sie hier.

Zentrale Prüfstelle PräventionPerformance Nike Poloshirt Poloshirt rot Performance rot Performance Poloshirt Nike Nike dPw4dqY

schwarz Klassische Klassische Stiefeletten Stiefeletten Klassische schwarz Stiefeletten Klassische Stiefeletten schwarz Seit dem 1. Januar 2014 prüft die Zentrale Prüfstelle Prävention, ins Leben gerufen von einer Kooperationsgemeinschaft von bundesweit 119 Krankenkassen unter Federführung des vdek, die Qualität von Präventionskursen dieser Kassen aus den Bereichen „Bewegung“, „Ernährung“, „Stressbewältigung/Entspannung“ sowie „Suchtmittelkonsum“ zentral, bundesweit und kassenartenübergreifend. Anbieter von Präventionskursen können ihre Konzepte auf dem Internetportal der Zentralen Prüfstelle Prävention kostenlos hochladen und erhalten innerhalb von zehn Tagen eine Nachricht, ob der Kurs den Anforderungen entspricht. Geprüft werden zum Beispiel die Qualifikation des Anbieters sowie die Anforderungen, die sich aus dem Leitfaden Prävention der Krankenkassen ergeben. Positiv geprüfte Kurse werden von den beteiligten Krankenkassen bezuschusst. Alle drei Jahre müssen sich die Kurse erneut dem Qualitätscheck stellen.

Die Versicherten der beteiligten Krankenkassen können alle qualitätsgesicherten Präventionskurse über die jeweilige Internetseite ihrer Krankenkasse aufrufen. Die Datenbank enthält mittlerweile ca. 369.000 geprüfte Kurse von rund 116.000 Anbietern aus ganz Deutschland. Mithilfe dieser Datenbank können Versicherte schnell, einfach und kostenfrei aus einem großen und qualitativ hochwertigen Kursbestand ihren individuellen Präventionskurs auswählen.

HAGE

Die vdek-Landesvertretung Hessen engagiert sich auch im Rahmen der Mitgliedschaft in der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAGE) für Prävention und Gesundheitsförderung in Hessen.

Leitfaden "Handlungsfelder und Kriterien zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V"

Nachfolgend sehen Sie die einzelnen Kapitel des Leitfadens, die Ihnen zum Download zur Verfügung stehen.

Präventionsbericht

Nachfolgend steht Ihnen der aktuelle Präventionsbericht zum Download zur Verfügung:
Klassische schwarz schwarz Stiefeletten schwarz Klassische Stiefeletten Klassische Stiefeletten Stiefeletten Klassische

Produktdetails
  • Farbe: schwarz
  • Verschluss: Schnürung / Reißverschluss
  • Farbe Verschluss: gold
  • Absatzhöhe: ca. 3 cm
  • Absatzform: Blockabsatz
  • Sohle: hochwertiger Kunststoff
  • Schuhspitze: rund
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Decksohle: Lederimitat
  • Details: Cut Out
  • Schafthöhe: ca. 11 cm (gemessen an Größe 38)
  • Schaftweite: ca. 22 cm (gemessen an Größe 38)